Freitag, 21. Oktober 2011

Kaputtsgorod

In Berlin brennen die Autos. Bis heute dachte ich, das sei eine Sache der jüngsten Zeit; bis ich auf diese Seite stieß
und mich belehren lassen mußte, daß das schon seit 2007 läuft. Man beachte, daß die Website seit einem Jahr nicht mehr aktualisiert wird, bis Oktober 2010 hatten die emsigen Leutchen 633 abgebrannte Autos gezählt.

Na, wie auch immer...
Andere Länder, andere Sitten. In Berlin macht die aus Film, Funk und Fernsehen unbekannte Firma Irgendwelchechaoten Autos kaputt, in Vilnius in Litauen macht das der Bürgermeister.


"Schtznpnzr" hätte Ernst Jandl gedichtet.
siehe auch hier.
Anmerkung: Ja, ich weiß, daß in Litauen nur 10 % der Bevölkerung Russisch sprechen.

Kommentare:

  1. Gratulation!
    Erstaunlich, dass offenbar auch der Bürgermeister von Vilnius Ihre Gedanken (von 2008) liest und in diesem Fall sogar konsequent fortentwickelt hat.
    Wahrscheinlich ist WoWi der falsche Mann für sowas. Aber ständig SPz auf Berlins Straßen wäre ja auch irgendwie lästig. Zumal die brennenden Autos wohl nichts mit Falschparkern zu tun hatten.
    Mhm,.. jetzt habe ich wohl den Faden verloren...

    Für Sie jedenfalls ein allerherzlichstes "weiter so"!
    Es grüßt der WuselPusel, ein Fan von derfranzehatgsagt

    AntwortenLöschen
  2. Erstaunlich, dass offenbar auch der Bürgermeister von Vilnius Ihre Gedanken (von 2008) liest und in diesem Fall sogar konsequent fortentwickelt hat.

    Mir passiert das nicht zum ersten Mal: http://derfranzehatgsagt.blogspot.com/2009/03/privatisierung.html

    Aber ständig SPz auf Berlins Straßen wäre ja auch irgendwie lästig.

    Ach, das Falschparken würde relativ bald aus der Mode kommen.

    Für Sie jedenfalls ein allerherzlichstes "weiter so"!
    Es grüßt der WuselPusel, ein Fan von derfranzehatgsagt


    Man dankt.

    Ciao
    Wolfram

    AntwortenLöschen
  3. Na so ein Schmarrn...die Autos brennen doch nur wegens der Wirtschaftlichen Krise...das dies de Leuts noch nich kapiert haben....tzzt...die Zündler waren doch vom Jobcenter eingesetzte 1 Euro-Jobber, menno...und was erst so ein brennendes Auto für Nachwehen, insbesondere für die Versicherung auslöst, lässt jede gebärende Frau blass vor Neid werden...

    Hochachtungsvoll Ihre Untergebene

    KarinL :)

    AntwortenLöschen