Montag, 1. März 2010

Der Kommissar und Oberinspektor Derrick

Die Fernsehserien "Der Kommissar" und "Derrick" gehören zu den erfolgreichsten Fernsehsendungen aus Deutschland überhaupt, aber wem sag ich das?

Als 1969 die ersten "Kommissar"-Folgen ausgestrahlt wurden, machten Kundige das Fernsehen darauf aufmerksam, daß es zwar in fast ganz Deutschland den Dienstrang "Kommissar" bei der Polizei gebe, nicht aber in Bayern (wo die Serie spielt). Dort heiße der Hauptkommissar nämlich Oberinspektor. Verdammt. Aber nicht mehr zu ändern, immerhin war inzwischen der Serientitel zum Begriff geworden.

Drehbuchautor Reinecker aber war lernwillig und -fähig. Als er fürs ZDF die Folgeserie "Derrick" konzipierte, war die Titelfigur Oberinspektor. Als dann Ende 1974 die erste "Derrick"-Folge ausgestrahlt wurde, hatte sich Bayern inzwischen an den restdeutschen Sprachgebrauch angepaßt und seine Inspektoren zu Kommissaren gemacht.

Ach.

Kommentare:

  1. Eigentlich sollte mein Eiszapfen zum Nachbarartikel. Sehr merkwürdig, das.

    AntwortenLöschen
  2. Der Nachbarartikel ist wohl "Mord ist Vertrauenssache" und der Eiszapfen ist das Mordwerkzeug, das von selber vom Tatort verschwindet, richtig?
    Da wären wir dann aber wieder bei den raffinierten Mordmethoden, bei denen die Polizei nicht auf die Lösung kommt. Ich meinte jetzt eher, die (wahrscheinlich vielen) Morde, die niemals als solche erkannt werden und also auch gar nicht untersucht werden.

    Ciao
    Wolfram

    AntwortenLöschen
  3. Du hattest halt was von einem Badewannentrick geschrieben und die Erklärung offengelassen.

    Joachim

    --
    one of my favorites

    AntwortenLöschen